Gebäudeschadstoffe

Abhängig vom Gebäudealter wurden bei der Errichtung oder im Zuge späterer Renovierungsmaßnahmen von Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten eine Vielzahl unterschiedlicher Baustoffe verwendet. Ob Bauen im Bestand, Gebäudesanierung oder Rückbau, mit Gefahrstoffen in der Bausubstanz muss gerechnet werden (z.B. Asbest, PCB). Die konkrete Planung der technologischen Umsetzung zum Rückbau und / oder zur Gefahrstoffsanierung verschafft Ihnen Rechtssicherheit und wirtschaftliche Risikominimierung. Gezielte Wert- und Gefahrstofferfassung sowie Massenbilanzierung der anfallenden Abfallfraktionen stellt die Grundlagen für einen abfallrechtlich einwandfreien und wirtschaftlichen Rückbau dar.

Mit dem gezielten Gefahrstoffkataster garantieren unsere Fachgutachter Ihnen die qualifizierte planerische Umsetzung der Rückbau- und / oder Gefahrstoffsanierungsarbeiten. Wir bieten Ihnen die planerische Umsetzung der Belange des Arbeitsschutzes und der Entsorgung unter Anwendung der aktuellen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien.

Durch die Beauftragung unseres Fachbüros stellen Sie sicher, dass von der Erkundung, über die Abfalldeklaration und das Stoffstrommanagement bis zur Projektausführung Ihre Belange, unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an den Umgang mit Gefahr- und Störstoffen in der Bausubstanz auf Grundlage der aktuellen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien vollumfänglich berücksichtigt werden.

Unsere Leistungen

  • Begehung und Erfassung der Abfallarten- und Mengen.
  • Aufstellen von Beprobungsplänen Begehung und Probenahme von schadstoffverdächtigen Baustoffen.
  • Untersuchung auf Schadstoffe.
  • Bewertung der Untersuchungsergebnisse.
  • Erstellung von Schadstoffkatastern mit Handlungsempfehlungen.
  • Beratung und Begleitung des Auftraggebers im Umgang mit allen betroffenen Parteien.
  • Fachtechnische Planung und Begleitung von Sanierungsmaßnahmen.
  • Erstellung von Sanierungs-, Rückbau und Entsorgungskonzepten für den Bestand sowie den Komplettrückbau einschließlich Leistungsbeschreibung, Ausschreibung und Vergabe unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen u.a. der TRGS 519, TRGS 521 und TRGS 524 / DGUV 101-004.
  • Sach- und Fachkundige Bauüberwachung, fachgutachterliche Begleitung von Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen, Koordination nach TRGS 524 / DGUV 101-004 und TRGS 519, Anlage 3 (ASI-Arbeiten mit Asbest).
  • Kostenüberwachung, Rechnungs- und Nachtragsmanagement.
  • Sanierungsdokumentation.
  • Bauüberwachung.

Copyright © EMS-Geologen 2021